11 Mai, 2011

Anekdote

Ein deutscher Regisseur lässt es sich auch nach dem großen Erfolg nicht nehmen, wie früher mit den Kumpels Fussball zu spielen. Aber obwohl sich „nichts” geändert hat - schon gar nicht an seinen Fähigkeiten am Ball -, bekommt er jetzt viel mehr Pässe. Das ist es wohl, das Prinzip Prominenz: ein Zuwachs an Aufmerksamkeit, den Realitäten zum Trotz.

Kommentare:

  1. nun ja, mal nachgefragt, nur so, zum trotz: sind "viel mehr pässe" etwa irreal?

    AntwortenLöschen
  2. „dem Realitäten zum Trotz” sollte heissen: trotz der Tatsache, dass sich seine Fähigkeiten, Fussball zu spielen, nicht verbessert haben. Aber natürlich ist das schwer zu bestimmen. Ich will nicht ausschliessen, dass das gewachsene Selbstbewusstsein auch reale Auswirkungen auf die Qualität des Spiels hat. Übrigens stammt die Anekdote von den Spielern, die früher die 'Stars' auf dem Feld gewesen sind...

    AntwortenLöschen