20 Oktober, 2018

Ekkehard Knörer über 'Gruppenfilme'

Still aus A PARADE IS A PARADE, der Episode von William Klein in dem Gruppen-
film LOIN DU VIÊT-NAM (Frankreich 1967).


Anlässlich des 2. Revolverkino-Programms (24. + 25. + 26.10.2018, Gropius Bau) habe ich Ekkehard Knörer ein paar Fragen gestellt. Ich hoffe, wir sehen uns im Kino!

11 Oktober, 2018

Revolverkino + Cargo: Gruppenfilme

Das zweite Programm im Oktober steht unter dem Motto „Gruppenfilme” und wurde von Ekkehard Knörer, Herausgeber und Redakteur von CARGO, kuratiert.

„Gruppen filmen“, das sind: Gruppen, die filmen. Zum Beispiel die Einzelkämpfer-Auteurs, die einmal ein gemeinsames Ding drehen: Joris Ivens, William Klein, Claude Lelouch, Agnès Varda, Jean-Luc Godard, Chris Marker und Alain Resnais in Loin du Viêt-nam von 1967. „Gruppen filmen“, das sind: Gruppen, die einer filmt. Seit 1964 verfolgt Michael Apted 14 britische Jugendliche in einer Langzeitdokumentation, in Siebenjahresschritten. 56 Up von 2012 ist der bislang jüngste Film der Reihe, die die einzelnen Figuren zu einer komplexen Sozialchronik gruppiert. „Gruppen filmen“, das kann heißen, Schauspieler*innen und Regisseur*innen bei der Probenarbeit zu beobachten wie in Ensemble von Eva Könnemann, 2010 oder im noch radikaleren Fall: Material Beton von 2013, eine Gruppe filmt sich als selbstreflexiver Film- und Künstler*innen- und Protagonist*innenverbund.


Ekkehard Knörer


































19:30 Loin du Viêt-nam
Joris Ivens, William Klein, Claude Lelouch, Agnès Varda, Jean-Luc Godard, Chris Marker, Alain Resnais, Frankreich 1967, restaurierte Fassung, 115 Min., DCP, Originalversion mit englischen Untertiteln
Mit freundlicher Unterstützung des Institut Français
































19:30 56 Up
Michael Apted, Großbritannien 2012, 180 Min., DVD, Englisch






















19:30 Material Beton
Katja Lell, Babek Behrouz, Eva Könnemann, Nick Koppenhagen, Marco Kunz, Laura Nitsch, Deutschland 2013, 53 Min., HD, Deutsch


Jeden Monat an drei Abenden in Folge quer durch die Filmgeschichte, Formate und Genres: Die Filmzeitschrift Revolver zeigt im Gropius Bau was Kino sein kann.


Gropius Bau
Niederkirchnerstraße 7
10963 Berlin

Das Kino befindet sich im Untergeschoss.